Winfried Kretschmann wurde wieder zum Ministerpräsidenten gewählt. Foto: dpa/Bernd Weißbrod

Wie erwartet hat die grün-schwarze Koalition Winfried Kretschmann eine satte Mehrheit bei der Wiederwahl zum Ministerpräsidenten beschert. Einen kleinen Schönheitsfehler hat das Ergebnis gleichwohl.

Stuttgart - Aller guten Dinge sind drei? Bei Winfried Kretschmanns Wahl zum Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg an diesem Mittwoch kann man die Frage natürlich stellen, ob sich die Volksweisheit wieder einmal bestätigt. Für die Landtagswahl im März gehen zwar alle Wahlanalysen davon aus, dass der Regierungschef mit seiner Popularität den entscheidenden Anteil an dem Sensationserfolg der Südwest-Grünen von 32 Prozent hatte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: