Wann in der Mittleren Wohlfahrt gebaut wird, ist unklar. Foto: Iris Frey

In der Mittleren Wohlfahrt ist seit Jahren Wohnungsbau geplant. Doch noch immer ist der Bebauungsplan nicht aufgestellt. Einen Termin dazu gibt es noch nicht.

Hofen - Um das Gebiet der Mittleren Wohlfahrt ist es wieder einmal stiller geworden. Wann ein Bebauungsplan ausgelegt wird, ist bislang unklar. Klar ist, dass es in den letzten Jahren zahlreiche Gutachten gab, insbesondere zum Natur- und Artenschutz. So wurden für die bislang erstellten Gutachten dazu mehr als 32 000 Euro aufgewendet. Immer wieder war es auch um das Thema Eidechsen gegangen, wurden Ersatzhabitate für die Tiere gesucht. Selbst die Weinbauern in Mühlhausen boten an, in ihren Weinbergen Orte als Ersatzhabitate zu ermöglichen. Von der Stadt gab es dazu keine Reaktion. Angesichts der Wohnungsnot und dem Mangel an Baugeländen in der Stadt, ist dies für Betroffene nicht einfach, warten zu müssen und nicht zu wissen, wann und ob überhaupt gebaut werden kann. So manch Betroffener kann ein Lied davon singen. Ortsansässige Familien überlegen sich, wegzuziehen, weil sie keine Perspektive mehr sehen, zeitnah in der Mittleren Wohlfahrt bauen zu können. Dort sollen etwa 90 Wohneinheiten entstehen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: