Dreharbeiten zu der Folge „Mord an Bord“. Der Film wird am Dreikönigstag im ZDF ausgestrahlt. Foto: Bavaria Fiction/Markus Fenchel (z)

Der Krimi der „Soko Stuttgart“ wird am 6. Januar im ZDF ausgestrahlt. Er spielt in Bad Cannstatt auf der „Neckarkönigin“.

Bad Cannstatt - Spannung pur ist angesagt, wenn am Donnerstag, 6. Januar, der Krimi im ZDF gezeigt wird. Dann freut sich auch Heiko Volz, Unternehmenssprecher und Darsteller des Neckar-Käpt’n. Denn seine Idee ist Wirklichkeit geworden. Vor einem Jahr hatte er den Gedanken, die erfolgreiche TV-Serie „Soko Stuttgart“ müsse auf einem der Neckar-Schiffe spielen. Einen Titel hatte er auch schon im Kopf: „Mord an Bord“. Ende 2020 traf er zufällig bei der Ausstellung über die „Fantastischen Vier“ im Stadtpalais seine ehemalige Mitarbeiterin Nicole C. Buck. Er kannte sie noch aus seiner Zeit als Verlagsleiter der Zeitschrift Prinz. „Das sind schon 20 Jahre her, dass wir zusammengearbeitet haben“, so Volz. Ihr gab er die Idee mit. Die Bavaria Fiction zeigte sich davon angetan und Drehbuchautor Frank Kayan schaute sich die Schiffe, den Neckar und mögliche Drehorte an und entwickelte spontan eine Geschichte dazu.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: