Auf der Brachfläche am Bahnhof entsteht ein urbanes Quartier. Der Bezirksbeirat wünscht sich, dass es über einen Fußgängersteg über die Bahngleise mit dem gegenüberliegenden Sportgelände des VfB Obertürkheim verbunden wird. Foto: Aurelis/Dirk Laubner

Der Bezirksbeirat Obertürkheim meldet weitere Wünsche im Zusammenhang mit dem Städtebauprojekt von Aurelis und SWSG am Bahnhof an: Ein Zugang zum S-Bahnsteig und ein öffentlicher Spielplatz sollen geschaffen werden.

Obertürkheim - Die Lokalpolitiker sehen in den Pläne n der Aur elis und der SWSG, auf der Brachfläc he am Obertürkheimer Bahnhof ein urbanes Stadtquartier zu entwickeln, eine „Jahrhundertchance für den Stadtbezirk“. Und diese wollen sie bestmöglich nutzen – weshalb der Bezirksbeirat jetzt einen weiteren Wunsch an die Stadtverwaltung herangetragen hat: Sie möge prüfen, ob sich ein öffentlicher Spielplatz auf dem gegenüberliegenden Sportgelände des VfB Obertürkheim einrichten lässt, und zwar direkt neben der angedachten Fußgängerbrücke über die Bahngleise.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: