Das Klinikum Stuttgart sucht Helfer. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Zusammenhalt ist in schwierigen Zeiten wichtig. Nun hat das Klinikum Stuttgart die Bevölkerung um Hilfe gebeten. Gesucht werden Menschen mit verschiedenen Fähigkeiten, die notfalls einspringen könnten.

Stuttgart - Die Zahl der Corona-Infizierten steigt auch in Stuttgart weiter an. Am Montag vermeldete das Gesundheitsministerium im Stadtkreis 705 Fälle. Betrachtet man die absoluten Zahlen, hat nur der Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg am Dienstag noch mehr Infizierte (761) zu beklagen.

Lesen Sie auch unseren Newsblog zum Coronavirus

Um bestmöglich auf das Virus vorbereitet zu sein, hat sich das Klinikum Stuttgart, das sich aus dem Katharinenhospital, dem Krankenhaus Bad Cannstatt und dem Olgahospital zusammensetzt, nun an die Bevölkerung gewandt. „Sie wollen uns mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen?“, beginnt die Mitteilung des Klinikums. „Das freut uns sehr. Denn es kann notwendig sein, dass wir im Rahmen der Coronakrise zusätzlich Unterstützung benötigen. Wir sind deshalb über jedes Hilfsangebot dankbar, auf das wir im Notfall zurückgreifen können“, heißt es weiter.

Lesen Sie auch: Zahl der Beatmungsplätze wird weiter erhöht

Gesucht werden nicht nur Menschen mit medizinischen Qualifikationen, sondern auch Helfer mit handwerklichen oder technischen Fähigkeiten, IT-Kenntnissen, pädagogischer Qualifikation oder anderen Fähigkeiten. Wer helfen will, kann direkt auf der Homepage ein Formular ausfüllen und sich registrieren. „Im Falle eines Einsatzes melden wir uns bei Ihnen. Natürlich kann dann individuell vereinbart werden, in welchem Umfang und wo der Einsatz erfolgen soll“, heißt es abschließend. Wer sich bereit erklärt zu helfen und zum Einsatz kommt, ist nach Angaben des Klinikums selbstverständlich auch versichert. Hier geht es zum >>Formular<<.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: