Auf dem Friedhof finden sich Stolperfallen am Treppenabgang zum unteren Ausgang ... Foto: Edgar Rehberger

Gartenbautechniker Wolfgang Hertler hat die Stellen mehrfach der Stadt gemeldet. Zum Teil betragen die Unebenheiten bis zu zehn Zentimeter. Verwaltung verspricht Abhilfe.

Münster - Wolfgang Hertler ist regelmäßig auf dem Friedhof Münster. Der Gartenbautechniker aus Münster pflegt das Grab seiner Urgroßeltern. Dabei fallen ihm immer wieder Dinge auf, auf die er aufmerksam machen will. „Es gibt viele Stolperfallen, die vor allem für die älteren Friedhofsbesucher gefährlich werden können.“ Besonders vor Treppenabgängen könnten sie schlimme Folgen haben. Etwa an der Treppe zum unteren Ausgang. Dass er sich regelmäßig auf dem Friedhof, der 1912 gebaut wurde, aufhält, zeigt sich beim Gang über das Gelände. Es sind einige Stellen, die ihm aufgefallen sind, die Bodenunterschiede betragen zum Teil bis zu zehn Zentimeter.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: