Die Population der Nilgänse nimmt in Stuttgart zu. Foto: /Franziska Kraufmann

Die Population der exotischen Nilgänse nimmt immer mehr zu – auch am Max-Eyth-See. Der Bezirksbeirat Mühlhausen fordert nun Informationen dazu und geeignete Maßnahmen.

Hofen - In der Stadt Stuttgart nimmt die Zahl der Nilgänse, einer nichteinheimischen Art von Gänsen, die ursprünglich vom Nil stammt, beständig zu. Vor geraumer Zeit waren Nilgänse auf einem Spielplatz in der Austraße (wir berichteten) und sorgten dort mit ihren Kotausscheidungen bei den Kinder und Eltern, für Ärger. Auch am Max-Eyth-See wächst die Population von Jahr zu Jahr stetig. Jetzt hat die CDU-Bezirksbeiratsfraktion reagiert und einen Antrag für ein aktives Nilgans-Management am Max-Eyth-See verabschiedet.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar