Auch die Betriebsärzte impfen jetzt, wenn auch noch mit relativ wenig Impfstoff. Foto: dpa/Oliver Berg

Mit dem Start der Corona-Impfungen im Betrieb fragen sich immer mehr Arbeitnehmer und Arbeitgeber, welche Rechte und Pflichten damit verbunden sind. Darf etwa ein Impfverweigerer benachteiligt werden? Wir haben die Antworten.

Stuttgart - Seit Montag läuft die betriebliche Impfkampagne, wenn auch zunächst nur schleppend. Dennoch stellen sich viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber derzeit eine Reihe rechtlicher Fragen. Wir geben einen Überblick.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: