Der Wochenmarkt feierte im Juli 2021 einjähriges Bestehen. Foto: Märkte Stuttgart/ (z)

Die CDU hat einen Antrag eingereicht, dass auf dem Wochenmarkt sich auch Vereine und Gruppen präsentieren können. Der Bezirksbeirat berät am Dienstag darüber.

Der Wochenmarkt in Hofen auf dem frisch sanierten Kelterplatz soll weiter belebt werden. Die CDU-Bezirksbeiratsfraktion beantragt, dass das Marktamt Möglichkeiten aufzeigt, wie Vereine, Gruppen und Institutionen am Markttag unkompliziert Flächen nutzen können. Ergänzend soll dargestellt werden, welche Flächen konkret dem Wochenmarkt vorbehalten sind und welche für den allgemeinen Gebrauch dienen sollen. Die Christdemokraten begründen ihren Antrag damit, dass sich der Wochenmarkt in Hofen gut entwickelt habe. Die Beschicker scheinen aktuell zufrieden zu sein, wie Monika Kurfeß, stellvertretende CDU-Fraktionssprecherin und CDU-Bezirksbeirat Rainer Hellmann feststellen. Laut Marktamt seien Flächen samstags zwischen 7 und 13 Uhr ausschließlich Marktbeschickern vorbehalten. Doch es gebe immer wieder Gelegenheiten, in denen eine Ausnahme Sinn machen würde, so die Christdemokraten. Seien es etwa die Sternsinger, die coronakonform nicht von Haus zu Haus gehen dürfen oder eine Initiative der Katholischen Kirchengemeinde, die das historische Buch „500 Jahre Pfarrei St. Barbara Hofen“ präsentieren will oder die Jugendkapelle des Musikvereins, die mal wieder vor Zuschauern auftreten wolle.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: