Trainer Ramon Gehrmann (li.), Assistent Yannick Dreyer: Überschaubare Trainingsbeteiligung in Degerloch. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Corona bremst die Stuttgarter Kickers weiter aus: Mit einer überschaubaren Trainingsgruppe hat Ramon Gehrmann zwar wieder losgelegt, doch die positiv getesteten Spieler sowie die Ungeimpften liegen auf Eis. Wie geht’s jetzt weiter?

Stuttgart - Die Trainingsgruppe war überschaubar: Mit zwei Fünfer-Gruppen nahm Ramon Gehrmann, der Trainer der Stuttgarter Kickers, am Montag wieder das Training beim Fußball-Oberligisten auf. Nur Spieler, die geimpft, genesen und einen negativen PCR-Test vorweisen können, dürfen trainieren. Der Rest des Kaders befindet sich in Quarantäne. Wie viele Spieler bei den Blauen mit dem Coronavirus infiziert sind, wollte der Verein nicht mitteilen. Nach Informationen unserer Redaktion sind es mindestens sieben, bei so gut wie allen handelt es sich dabei um Stammkräfte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: