An der Zuckerbergstraße Ecke Seeblickweg wurden Bäume und Sträucher abgesägt und geschnitten. Foto: Iris Frey

Erste Maßnahmen für die Brücke über den Seeblickweg werden derzeit durchgeführt.

Hofen - Die ersten Maßnahmen für den Bau des Fußgänger- und Radwegstegs über den Seeblickweg an der Ecke Zuckerbergstraße haben begonnen. So wurden dort im künftigen Baubereich vor kurzem die ersten Bäume gefällt und Sträucher geschnitten. Ein Schild erklärt den Passanten, was für Maßnahmen hier erfolgen und mit welchem Hintergrund. Für die Abholzung sollen 15 neue Bäume wieder gepflanzt werden, hatte das Garten-, Friedhofs- und Forstamt angekündigt.

In diesem Jahr soll ersten Angaben von Stadtplanerin Karin Lauser zufolge bis März 2021 das Verfahren mit Submission und Vergabebeschluss abgeschlossen sein, sodass unmittelbar mit der Einrichtung des Baufeldes begonnen werden kann.

„Baubeginn ist Mitte 2021, Baufertigstellung im Frühjahr 2022 vorgesehen“, so die Stadtplanerin. Im Anschluss an den Bau des Stegs folgt dann der Straßenausbau in der Zuckerbergstraße. Auch da geht die Stadtplanerin von einer Bauzeit von mindestens acht Monaten aus.

Das Steg-Projekt ist sowohl im Bezirksbeirat Mühlhausen als auch im Bezirksbeirat Bad Cannstatt vorgestellt und beraten worden. Die Querung auf Höhe der Zuckerbergstraße soll wie berichtet mit einer filigranen Holzkonstruktion gebaut werden. Der Gemeinderat hatte im Januar vergangenen Jahres den Bau- und Vergabebeschluss gefasst. Die Realisierung ist für 2020/2021 geplant. Im Jahr 2018 war das Projekt noch mit einer Straßen- und Verkehrsplanung in der Zuckerbergstraße ergänzt worden. Dort soll ein Gehweg gebaut werden direkt im Anschluss an den Steg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: