Koch Thomas Sampl lässt sich täglich inspirieren. Foto: Hobenköök Hamburg

Wo sagt die Möhre zu dem Aal: ich mag dich, du bist regional. In der Hansestadt setzen Spitzenköche und Manufakturen mit konsequenter Nachhaltigkeit, strikter Regionalität und hoher Qualität auch ein politisches Zeichen.

Hamburg - Vorsichtig streicht Thomas Sampl mit dem Daumen über die Schale der Süßkartoffel. Kost und kostet. Auf der Rampe zur Markthalle, wo der Hamburger Promi-Koch in seinem Restaurant Hoben­köök eine ganz besondere Küche zele­briert, warten in Holzkisten noch andere Knollen und Gemüse, denen er sich mit nachhaltiger Zärtlichkeit widmet. Grünkohl, Maiskolben, Hokkaido-Kürbisse.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: