Nach dem Rückzug ihres eigentlichen OB-Bewerbers Martin Körner läuft die Stuttgarter SPD nun offenbar zu Marian Schreier über. Noch vor wenigen Monaten hatten die Genossen ein Ausschlussverfahren gegen ihren Parteifreund Schreier angestrengt. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Erst haben sich die Stuttgarter Sozialdemokraten mit einer offiziellen Wahlempfehlung für Marian Schreier als OB geziert. Doch nun scheinen sich die Genossen auf die Unterstützung des einst ungeliebten Parteifreunds festlegen zu wollen.

Stuttgart - Der Kreisvorstand der Stuttgarter SPD wird aller Voraussicht nach im Laufe der Woche eine offizielle Wahlempfehlung zugunsten des OB-Kandidaten Marian Schreier aussprechen. Das bestätigte Parteichef Dejan Perc gegenüber unserer Zeitung. Die Empfehlung soll allerdings zuvor noch mit der Parteibasis im Rahmen einer Video-Kreiskonferenz abgestimmt werden.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch