Die Stadtteilbibliothek Neugereut wird in den Außenanlagen saniert. Der Rettungsweg an der Seite bleibe weiterhin bestehen. Bürger sollen ein Hochbeet pflegen. Foto: Iris Frey Foto:  

Sowohl der Bezirksbeirat als auch Bürger haben die Pläne für den neuen Lesegarten an der Stadtteilbibliothek begrüßt.

Neugereut - Die Stadtteilbibliothek in Neugereut soll in den Außenanlagen aufgewertet und neu gestaltet werden. Pläne gibt es dazu schon länger. Jetzt hat Stadtplanerin Karin Lauser diese Pläne im Bezirksbeirat Mühlhausen vorgestellt und über die Entwicklung berichtet. So wurde am 5. Februar vergangenen Jahres im Arbeitskreis der Sozialen Stadt Neugereut darüber abgestimmt, das Projekt in die Soziale Stadt mit aufzunehmen. Im Sommer wurde Landschaftsarchitektin Sophia Hartwig beauftragt, Pläne zu erstellen. Dann wurde eine verwaltungsinterne Projektgruppe aus Liegenschaftsamt, Garten-, Friedhofs- und Forstamt sowie Sozialer Stadt Neugereut und Kulturamt gebildet. Die Pläne wurden in den Schaufenstern der Stadtteilbibliothek ausgehängt und um Stellungnahmen durch die Bürger gebeten. Und am 16. Juni gab es eine Videokonferenz, in der über den Entwurf in der Bürgerbeteiligung abgestimmt wurde.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar