Vor einem Jahr konnte die Intergastra noch in der Messehalle stattfinden. Foto: Andreas Rosar

Außer der Reihe wird die Intergastra dieses Jahr als digitale Fachmesse ausgerichtet. Mehr als 150 Vorträge, Expertengespräche und Produktpräsentationen in zwei realen und einem rein virtuellen Studio stehen auf dem Programm.

Stuttgart - Die Intergastra in Stuttgart gilt als größter Branchentreff für Gastronomie und Hotellerie im deutschsprachigen Raum und findet in der Regel alle zwei Jahre statt, zuletzt 2020 mit 1500 Ausstellern und mehr als 100 000 Besuchern. Aufgrund der Pandemie, von der die Branche besonders betroffen ist, hat man sich entschieden, auch und gerade dieses Jahr eine Intergastra auszurichten, wie so vieles nicht als Präsenzveranstaltung mit Besuchern vor Ort, sondern digital. „Die Intergastra digital kommt als innovativer Branchentreff genau zur richtigen Zeit, denn nie waren ermutigende Ideen wichtiger für unser Gewerbe als heute“, sagte Fritz Engelhardt, Vorsitzender des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Baden-Württemberg, zur Eröffnung am Montag.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: