Der Zaun um den Hundespielplatz ist zu niedrig. Ein Ballfangnetz soll verhindern, dass Bälle vom Bolzplatz auf die Hundewiese fliegen. Foto: Mathias Kuhn

Die FrAktion hat eine Diskussion über die Verlegung des Hundespielplatzes in Wangen angeregt. Zunächst soll aber ein Ballfangnetz verhindern, dass Bälle vom Bolzplatz auf de Hundewiese fliegen.

Der Wangener Hundespiel- und Auslaufplatz an der Gingener- /Eybacher Straße ist gut frequentiert: Hundebesitzer treffen sich auf einen Plausch, ihre Vierbeiner tollen derweil auf der Wiese und unter den Bäumen herum. Die Beschwerden der Anwohner scheinen sich aber zu häufen. „Es gibt Beschwerden wegen erheblicher Lärmbelästigung durch häufiges, oft ausgesprochen aggressives Gebell und aggressivem Verhalten mancher Hunde“, sagt Niels Clasen, stellvertretendes Bezirksbeiratsmitglied der FrAktion. Der Wangener und seine Fraktionskollegin Barbara Weber fordern in einem Antrag, dass der Hundeauslaufplatz an einen anderen Standort ohne direkte Nachbarschaft eines Kinderspielplatzes verlegt wird.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: