Solche Spurrillen können entstehen, wenn Asphalt nicht komplett aushärten kann. Foto: picture alliance / dpa/Christoph Schmidt

Im Kreis Böblingen könnten in den nächsten Tagen 35 Grad und mehr erreicht werden. Klimatechnik ist gefragt, das spürt die Bundesfachschule in Leonberg genauso wie das Klimatechnikunternehmen Bitzer. Wenn es nachts nicht mehr unter 20 Grad abkühlt, könnte es aber auch große Probleme auf neuen Straßen geben.

Für den Wochenbeginn werden auch im Kreis Böblingen Hitzerekorde erwartet – bis zu 36 Grad. Damit könnten die bisherigen Spitzenwerte überstiegen werden: 34,6 Grad im Jahr 2010 und 33,6 Grad am Donnerstag, (die Messstation für Böblingen ist am Flughafen). Im Klimatool unserer Zeitung lassen sich noch mehr Wetter- und Klimadaten ablesen – allesamt weisen in eine Richtung: Es wird immer heißer und dazu trockener. Für Unternehmen, solche aus der Klimatechnik wie Bitzer, aber auch die Bundesfachschule für den Klimatechnikernachwuchs in Leonberg bedeutet das: die Nachfrage steigt. Die Hitze führt bei anderen Unternehmen zu Problemen, wo man sich nicht auf den ersten Blick erwartet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: