Luisa Keyerleber und die HSG Ca-Mü-Max haben die Überraschung knapp verpasst. Foto: frog/Holger Strehlow

Landesliga-Handballerinnen der HSG Cannstatt-Münster-Max-Eyth-See unterliegen der verlustpunktfreien SG Weinstadt mit 21:22.

Bad Cannstatt - Es hat nicht viel gefehlt und es war durchaus möglich, der SG Weinstadt den ersten Punktverlust der Spielzeit zuzufügen. Kurz vor Schluss war bei einem Gegenstoß der Pass zu ungenau, sodass Pauline Kissing das Spielgerät nicht richtig zu greifen bekam. Die Chance war verpufft, das Remis auch und so mussten sich die Frauen der HSG Cannstatt-Münster-Max-Eyth-See unglücklich mit 21:22 (10:11) geschlagen geben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: