Marlene Bulat (rechts) und die HSG Ca-Mü-Max haben sich trotz heftiger Gegenwehr nicht aufhalten lassen Foto: /Roberto Bulgrin

Landesliga-Handballerinnen der HSG Cannstatt-Münster-Max- Eyth-See bekommen gegen den SV Fellbach gerade noch rechtzeitig die Kurve.

Fellbach - Im Sport ist oft die Rede von einem gebrauchten Tag beziehungsweise, dass eine Mannschaft ein Spiel komplett verschlafen hat. So weit will Tim Wagner, der Trainer der HSG Ca-Mü-Max, zwar nicht gehen, aber sein Team habe ganz, ganz lange gebraucht, um in die Partie zu finden, sei aber dann doch noch rechtzeitig aufgewacht, und hat letztlich beim SV Fellbach mit 22:19 (10:9) gewonnen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: