In dieser Pracht entwickeln sich Purpurglöckchen an einem idealen Standort. Foto: Gugenhan/EG

Purpurglöckchen sind Stauden mit interessanten Blattstrukturen. Sie zieren den Garten und den Balkon das ganze Jahr lang. Manche Sorten blühen sogar noch im Herbst.

Stuttgart - Auch wenn die Blätter lange an den Bäumen bleiben, irgendwann sind die Äste dann doch kahl. Herbstliche Blüher bringen dennoch weiter Grün in den Garten. Besonders schmuck: Purpurglöckchen (botanischer Gattungsname: Heuchera). Die Pflanzen zählen zu der Familie der Steinbrechgewächse (Saxifragaceae), die eine große Anzahl an bewährten Staudengattungen enthält.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch