An der Pragschule müssen 63 Kinder vorerst von daheim aus lernen. Foto: dpa/Marijan Murat

An sechs Schulen und fünf Kitas wurden Personen positiv auf Corona getestet. Jetzt dürfen auch Lehrer, Spiel- und Klassenkameraden das Haus nicht mehr verlassen – ihre Geschwister und Eltern schon. Das hat in manchen Familien große Besorgnis ausgelöst.

Stuttgart - Kaum sind die Sommerferien vorbei, treten auch in Stuttgarter Kitas und Schulen Corona-Infektionsfälle auf. Laut Gesundheitsamt wurden jetzt an fünf Kitas und sechs Schulen Personen positiv getestet, darunter auch an der Gemeinschaftsschule Weilimdorf und der Pragschule im Stuttgarter Norden. „Einige Hundert Personen sind in Quarantäne“, erklärt Sven Matis, Sprecher der Stadt Stuttgart, auf Anfrage unserer Zeitung. Darunter auch zwei Lehrer der Pragschule und sechs in Weilimdorf.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch