Der neue Schultes, Jakob Bubenheimer, mit seinen künftigen MitarbeiterInnen des Bezirksamts Wangen: Eva Haufe, Renate Markgraf, Stefanie Steinke, Jasmin Schiek und Bezirksvorsteherin Beate Dietrich (von links), die bis 28. Februar noch im Amt ist. Foto: Mathias Kuhn

Wangen hat einen neuen Schultes: Jakob Bubenheimer. Der Aalener wird am 1. März 2022 die Nachfolge von Beate Dietrich antreten, die in den Ruhestand geht.

Wangen - Wangen hat einen neuen Schultes: Der Stuttgarter Gemeinderat hat am Donnerstagabend Jakob Bubenheimer zum künftigen Bezirksvorsteher von Wangen gewählt. Die Spannung hielt sich bei den 57 Stadträten, die der Vollversammlung beiwohnten, in Grenzen. Bubenheimer war – zur dessen eigener Überraschung – der einzige Kandidat, der sich dem Gremium noch zur Wahl stellte. Ursprünglich hatten sich vier KandidatInnen beworben und im Vorfeld den Rathausfraktionen sowie dem Wangener Bezirksbeirat vorgestellt. „Drei haben ihre Bewerbung aber zurückgezogen“, erklärte Oberbürgermeister Frank Nopper. Zum entscheidenden Wahlgang im Hegelsaal der Liederhalle stellte nur noch Bubenheimer sich und seine Ziele vor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: