Im Juni soll ein Festival mit Publikum nachgeholt werden. Zunächst wird es im März aber nur einen digitalen Branchentreff geben. (Symbolbild) Foto: dpa/Christoph Soeder

Digitaler Branchentreff statt große Feier: Die Berlinale wird im nächsten Jahr nicht wie geplant im Februar stattfinden.

Berlin - Die Berlinale wird im nächsten Jahr nicht wie geplant im Februar stattfinden. Stattdessen soll es im März einen digitalen Branchentreff geben, im Juni sei ein Festival mit Publikum geplant, teilten die Filmfestspiele in Berlin am Freitag mit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: