Fehlt da eine Haushälfte? Ein Haus wie eine Sehstörung – zu begutachten in Kiel. Noch mehr Beispiele von Bausünden finden sich in dem Buch von Turit Fröbe: „Eigenwillige Eigenheime“. Foto: Turit Fröbe/Dumont Verlag

Turit Fröbe fotografiert missgestaltete Häuser für ihr Buch „Eigenwillige Eigenheime“. Die Architekturhistorikerin erklärt, warum Menschen funktionsfreie Dächer und lila Dachpfannen lieben.

Stuttgart - Turit Fröbe fotografiert eigenwillige Eigenheime, denn architektonisch besonders gelungene Privathäuser sieht sie selten. Die Architekturhistorikerin erklärt im Interview, warum Menschen funktionsfreie Dächer lieben, und fordert eine qualitativ hochwertigere Alltagsarchitektur von Architekten und der Bauindustrie.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch