Am Mittwochmorgen ist auf der A81 bei Feuerbach ein Laster in Vollbrand geraten. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Auf der A81 zwischen der Anschlussstelle Feuerbach und dem Engelbergtunnel müssen Autofahrer am Mittwochmorgen mit Beeinträchtigungen rechnen. Ein Laster war in den frühen Morgenstunden in Brand geraten.

Stuttgart-Feuerbach - Autofahrer müssen am Mittwochmorgen auf der Autobahn 81 mit zehn Kilometern Stau rechnen. Ein Lastwagen ist zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach und dem Engelbergtunnel in Brand geraten. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Reifen des Lasters geplatzt, der Auflieger fing daraufhin Feuer.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Süden wurde zunächst gesperrt; inzwischen sind zwei Spuren wieder befahrbar, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr hat den Brand gelöscht. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: