Nach der Eröffnung des Rosensteintunnels soll die Wilhelmsbrücke autofrei werden. Foto: Nagel

Der BUND Stuttgart übt Kritik an der Verwaltung. Der Grund: In einer Vorlage taucht die beschlossene autofreie Wilhelmsbrücke nicht auf.

Bad Cannstatt - Ende März sollten der Gemeinderat sowie die beiden Bezirksbeiräte Zuffenhausen und Bad Cannstatt darüber informiert werden, welche Straßen nach der Eröffnung des Rosensteintunnels, der Termin ist im Herbst dieses Jahres, zurückgebaut werden sollen. Die Aussprachen wurden jedoch in den April verschoben, was beim BUND Kreis- und Regionalverband Stuttgart für Ärger und Irritationen sorgt.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch