Vital Heynen, der Trainer der deutschen Volleyballfrauen Foto: Bauma/n

Weil aus seiner Sicht zu viele Bundesligisten zu wenige deutsche Spielerinnen haben, fordert der Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen eine Ausländerbegrenzung. Er sieht für seinen Sport in Deutschland enormes Entwicklungspotenzial – sofern es gelingt, neue Stars zu formen.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt als Bundestrainer der Volleyballerinnen hatte Vital Heynen beim Pokalfinale. Als Co-Kommentator sah er eine herausragende Leistung von Allianz MTV Stuttgart – aber beim Pokalsieger, der an diesem Samstag als Favorit auf den Meistertitel ins Play-off-Halbfinale gegen den SSC Schwerin startet (19.30 Uhr, Scharrena), keine deutsche Spielerin. Auch deshalb fordert Heynen nun eine Ausländerbegrenzung in der Bundesliga.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: