Stefan Kraft ist das Sorgenkind des österreichischen Skisprungteams – in unserer Bildergalerie finden Sie alle Tournee-Sieger seit Sven Hannawald 2002. Foto: imago

Warum die österreichischen Skispringer bei der Vierschanzentournee darum kämpfen, nicht den Glauben an sich selbst zu verlieren – und dabei manchmal ziemlich Kraft-los wirken.

Innsbruck/Stuttgart - Wie wichtig Skispringen in Österreich ist, zeigt die Anleihe, welche die „Kronen-Zeitung“ nahm – in der Bibel. Das Boulevardblatt erinnerte an das Gleichnis von den sieben fetten Jahren, auf die sieben magere folgen. Und zog die Parallele zum österreichischen Schanzenteam, das auch bei dieser Tournee darum kämpft, den Glauben an sich selbst nicht zu verlieren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: