Der Tross des VfB nach dem NBA-Spiel der Dallas Mavericks gegen die Houston Rockets. Foto: Baumann/Julia Rahn

Die USA-Reise des VfB Stuttgart hat vor allem Marketinggründe. Der Trip nach Austin soll aber auch dem Bundesligateam der Stuttgarter etwas bringen.

Konstantinos Mavropanos war sauer. Mit grimmigem Blick stapfte der griechische Abwehrspieler des VfB Stuttgart vom Trainingsplatz im St. David’s Performance Center. Dann schnappte er sich einen der herumliegenden Bälle, drosch ihn in den Himmel über Austin und schickte ihm ein paar Flüche hinterher. Nach einem kurzen Abstecher in die Kabine verschwand Mavropanos dann im Mannschaftsbus.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen