Mit voller Wucht: Konstantinos Mavropanos (links) vom VfB Stuttgart stemmt sich gegen den Kölner Stürmer Anthony Modeste. Foto: imago/Herbert Bucco

Will der VfB Stuttgart die Elf von Steffen Baumgart besiegen, muss er nicht nur Torjäger Anthony Modeste stoppen. Denn eine Analyse zeigt Überraschendes – braucht es deshalb wieder die Bayern-Taktik?

Auf den VfB Stuttgart kommt wieder ein Sturmhoch zu. Wie schon in München in der Vorwoche. Doch diesmal nähert es sich aus dem Westen. Man kann es Toni nennen, weil die Fans des 1. FC Köln ihren Lieblingsfußballer so rufen. Anthony Modeste steht bei den Rheinländern im Zentrum des Sturms. Um ihn herum dreht sich alles im Angriffsspiel der Rheinländer.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: