Nach positiven Coronatests befinden sich derzeit fünf Spieler des VfB Stuttgart in Quarantäne. Torhüter Florian Müller (im Bild) wurde am Montag positiv getestet. Foto: Pressefoto Baumann

Beim VfB befinden sich nach positiven Coronatests neben Waldemar Anton, Eric Thommy und Roberto Massimo auch die beiden Torhüter Florian Müller und Fabian Bredlow in Quarantäne. Von Panik ist aber nichts zu spüren.

Stuttgart - Es gibt sie noch – die guten Nachrichten beim VfB Stuttgart. Denn als solche muss in einer Woche mit zunehmenden Coronafällen ja gewertet werden, dass der Fußball-Bundesligist wie geplant trainiert hat. Mit allen Spielern, die nicht positiv auf das Virus getestet wurden oder sich mit ihren Auswahlmannschaften auf Länderspielreisen befinden. Der Sportdirektor Sven Mislintat hat dabei genügend Kicker gesehen, aus denen sich eine spannende Elf für die Begegnung am Samstag bei Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr) formen lässt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: