Michael Reschke ist seit Sommer 2019 Technischer Direktor beim FC Schalke 04. Foto: imago/Christopher Neundorf

Mit dem FC Schalke 04 trifft der einstige VfB-Sportvorstand Michael Reschke an diesem Freitag (20.30 Uhr/DAZN) erstmals auf seinen Ex-Club. Der Stachel des Misserfolgs in Stuttgart sitzt bei ihm noch immer tief.

Stuttgart - Die Lage ist ernst beim Traditionsclub FC Schalke 04. Die Millionenschulden drücken, die Kassen sind gähnend leer, dazu gesellt sich beim Vorletzten nur ein Pünktchen aus den ersten fünf Bundesligapartien. Und so gilt auf dem Berger Feld im Norden Gelsenkirchens bis auf Weiteres die Silenzio Stampa. Jenes selbst auferlegte Schweigegelübde also, wonach tunlichst niemand außerhalb der obligatorischen Medienrunde mit der Presse reden sollte. Auch Michael Reschke darf und will nicht sprechen.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch