Wie ein schwarzes Band schlängelt sich eine Straße durch den verschneiten Rheingau. In den Höhenlagen der Mittelgebirge sind etliche Straßen unpassierbar. Foto: dpa/Boris Roessler

Im Januar hat es so viel geschneit wie schon lange nicht mehr. Eiskalt war es aber noch nicht in diesem Schaukelwinter. Doch weil sich der Polarwirbel abschwächt, könnte sich das im Februar ändern.

Stuttgart - Schnee am Stuttgarter Schlossplatz ist in Zeiten des Klimawandels schon ziemlich ungewöhnlich. Im Schwarzwald weist die aktuelle Schneehöhenkarte des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sogar satte 150 Zentimeter aus. Und überhaupt: Ungefähr südlich einer Linie von Düsseldorf bis Dresden sind fast überall messbare Schneehöhen vermerkt.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch