In das Ökumenische Zentrum soll eine Kita einziehen. Doch die Planungen verzögern sich, da noch ein Gutachten fehlt.

Neugereut - Das Ökumenische Zentrum in Neugereut soll umgebaut werden. Im vierzigsten Jahr des Bestehens welches noch zu Beginn diesen Jahres vor Ausbruch der Corona-Krise gefeiert wurde, soll das Haus eine Kindertagesstätte bekommen. Doch noch gibt es dazu ein paar Probleme zu lösen. Zuletzt ging es um ein Gutachten über die Flächen.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch