Tatort Fangelsbachstraße: Beamte sichern Spuren vor der Haustür, hinter der ein tödlicher Schuss fiel. Foto: Kraufmann/Thomas Hörner

PCR-Tests gibt es nicht erst seit Corona. Schon 1996 kam ein solcher Test in Stuttgart zum Einsatz, revolutionierte die Polizeiarbeit und half bei der Lösung eines Mordfalls. [Plus-Archiv]

Mit einer Aktentasche in der Hand begibt sich Momcilo B. von der obersten Wohnung hinunter zur Haustür. Vor einer Woche ist der 37-jährige Bosnier von einem Bekannten in diesem Haus an der Fangelsbachstraße in Stuttgart-Süd einquartiert worden. Der Bekannte wohnt selbst in dem Hinterhof-Haus, düster und eingeklemmt in einem Quartierzwischen einer großen Stuttgarter Brauerei und dem Österreichischem Platz. Es ist der 31. Oktober 1996, kurz nach acht, und Momcilo B. ist auf dem Weg zu einem Mann, dem er einen gebrauchten Golf abkaufen will.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: