Juan Perez überzeugte in Einzel und Doppel Foto: /Holger Strehlow

Warum der Sportbund Stuttgart die Meisterschaft in der 3. Tischtennis-Bundesliga knapp verpasst hat und sauer auf den DTTB ist.

Es war souverän und schnell, was der DJK Sportbund Stuttgart im letzten Saisonspiel gegen den Vorletzten SB Versbach ablieferte: Nach knapp zwei Stunden verließen die Sportbundler mit einem 6:0-Sieg die Tische – in Einzel und Doppel waren Juan Perez, Manush Shah, Marlon Spieß und Sven Happek erfolgreich.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: