Der mutmaßliche Täter wurde am Donnerstag festgenommen. Foto: picture alliance/dpa/Oliver Berg

Nachdem die 26-Jährige über eine Chatgruppe mit dem 31-jährigen Täter in Kontakt getreten war, vereinbarten sie einen Besichtigungstermin für Mittwoch.

Münster - Polizeibeamte haben am Donnerstag einen 31 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine 26 Jahre alte Frau vergewaltigt zu haben. Die 26-Jährige suchte über eine Chatgruppe im Internet nach einer Wohnung. Nachdem sich der 31-Jährige bei ihr gemeldet und eine Wohnung in Aussicht gestellt hatte, vereinbarten beide einen Besichtigungstermin für Mittwoch. In der Wohnung soll der Tatverdächtige gegen 14 Uhr die Wohnungstür abgeschlossen, auf die Frau eingeschlagen und sie vergewaltigt haben. Ermittlungen führten schnell auf die Spur des Tatverdächtigen. Polizeibeamte nahmen ihn in seiner Wohnung fest.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: