Kehrwoche 1942, hier eine Szene aus der Hauptstätter Straße. Weitere Eindrücke zum Thema Müllentsorgung in dieser Zeit zeigt die Fotostrecke. Foto: Stadtarchiv Stuttgart

Im Stuttgart des Jahres 1942 kam die Müllabfuhr zweimal pro Woche – sofern die Personallage es zuließ. Die Stadt war stolz auf ihre sauberen Straßen. Den Stuttgarter Müll sortierten allerdings Kriegsgefangene.

Stuttgart - Sauber und gepflegt muss es in Stuttgarts Gassen um 1942 gewesen sein – diesen Anschein erwecken zumindest die historischen Fotos der Innenstadt. Dokumente aus dem Stuttgarter Stadtarchiv zeigen, dass schon damals ein Teil des Abfalls getrennt und wiederverwertet wurde.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch