Die Seniorenwohnanlage im Wangener Kornhasen soll um eine Etage aufgestockt werden und damit zehn Plätze gewinnen. Foto: /Mathias Kuhn

Die Wangener Pflegeeinrichtung soll um ein Stockwerk erhöht werden. Dann können 60 statt bisher 50 Betreuungsplätze angeboten werden.

Das Willy-Körner-Heim wird aufgestockt. Der Eigenbetrieb Leben und Wohnen (ELW), der die Wangener Pflegeeinrichtung betreibt, muss der Verordnung des Sozialministeriums zur „baulichen Gestaltung von Heimen und zur Verbesserung der Wohnqualität“ nachkommen. Sie schreibt Einzelzimmer vor. Die Größe der Gruppen darf zudem künftig nur noch 15 statt bisher 25 Bewohnerinnen und Bewohner betragen. Für die Wangener Einrichtung hat dies Folgen. Das Willy-Körner-Heim bietet bisher 50 Seniorinnen und Senioren – zwei Gruppen à 25 Personen – eine Heimat. „Zurzeit haben wir sechs Doppelzimmer, die wir bis 2030 zu Einzelzimmer umgestalten müssen. Durch die Umstrukturierung in kleinere 15er-Gruppen entfallen weitere Plätze, sodass wir dann nur noch 42 Plätze besitzen würden“, sagte ELW-Geschäftsführer Marc Bischoff. Die Konsequenz: Das eh eher kleine, familiäre Seniorenheim könnte kaum mehr wirtschaftlich geführt werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: