Jasmin Kosubek, gebürtig in Reutlingen, ist eines der bekanntesten Gesichter von RT DE. Foto: Screenshot/RT DE

Im Internet wird das Angebot von Russia Today viel geklickt. Der Deutschland-Ableger umgarnt erfolgreich Menschen, die den klassischen Medien misstrauen. Jetzt strebt der Kremlsender eine deutsche Fernsehlizenz an.

Stuttgart - Wie man als Journalist auf einer Pegidademo den Demonstranten einige überraschend offene Worte entlockt, hat der Komiker Carsten van Ryssen vor einigen Jahren für die ZDF-„heute show“ eindrucksvoll gezeigt. Mit russischem Akzent, Pelzmütze auf dem Kopf und einem Mikrofon in der Hand, das etwas unprofessionell mit dem Schriftzug von Russia Today beklebt war, traf er dort, wo Reporter deutscher Sender regelmäßig beschimpft werden, auf Anerkennung und sehr viel Offenheit. „Sie sind ein sehr schönes Gegengewicht zu unserem Staatsfunk“, lobte einer der Demonstranten überschwänglich den vermeintlichen Kremljournalisten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: