Darja Varfolomeev hat mit ihrem Sieg im Keulenfinale bei den Welttitelkämpfen in Sofia Sportgeschichte geschrieben. Foto: Eva Herschmann

Die 15-jährige Darja Varfolomeev vom Bundesstützpunkt für Rhythmische Sportgymnastik gewinnt in Sofia den Titel mit den Keulen. Margarita Kolosov und die Nationalgruppe erfüllen die Erwartungen.

Bereits an diesem Montag werden die Gymnastinnen vom Bundesstützpunkt in Schmiden nach den erfolgreichen Weltmeisterschaften in Sofia zurückerwartet. Viele wollen Darja Varfolomeev, Weltmeisterin mit den Keulen, aber auch Margarita Kolosov und die Nationalgruppe gebührend in der Heimat empfangen. „Der Deutsche Turner-Bund, das Fernsehen, alle wollen bei der Begrüßung dabei sein“, sagt Michael Breuning, beim Schwäbischen Turnerbund für den Spitzensport verantwortlich.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: