Wird in der Nacht auf morgen rot angestrahlt: die Porsche-Arena. Foto: /in.Stuttgart

Die Veranstaltungsbranche ist durch die Corona-Pandemie schwer gebeutelt. Um auf ihre prekäre Situation aufmerksam zu machen, wird in der Naht auf Dienstag bundesweit die Aktion „Night of Light“ durchgeführt. Porsche-Arena, Liederhalle, Kulturwasen und LKA nehmen teil.

Bad Cannstatt - Bis Ende Oktober sind Großveranstaltungen untersagt. In der Veranstaltungsbranche heißt dies daher weiterhin Stillstand. Business Events, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Festivals oder Theateraufführungen – überall dort, wo Menschen zusammenkommen, um gemeinsam Darbietungen zu erleben oder sich zu relevanten Themen auszutauschen, dürfen Veranstaltungen nur unter umfangreichen, behördlichen Auflagen durchgeführt werden. Selbst Messen und kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen zurzeit notwendigen und strengen Hygiene-Vorschriften.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: