Andreas Weidle hat schon viele Pilgerreisen organisiert und mitgemacht. Foto: Gottfried Stoppel

Andreas Weidle, Pfarrer im Ruhestand, lädt Männer zum gemeinsamen Pilgern ein. Und das seit mehr als 20 Jahren. Der Fellbacher erklärt, warum er nun eine Pilgertour über die Alpen plant.

Andreas Weidle war viele Jahre in der evangelischen Stadtkirchengemeinde Oberhofen als Seelsorger tätig. Da bot er vor mehr als 20 Jahren das erste Mal eine ökumenische Pilgertour für Männer an. Inzwischen ist der Mittsechziger seit rund drei Jahren im Ruhestand und wieder mit seiner Frau Christel in die Heimatstadt Fellbach zurückgekehrt. Seine Begeisterung fürs Wandern teilt er weiterhin – nach drei Fellbacher Männerpilgerwegen plant er nun im nächsten Jahr eine Tour über die Alpen. Er erzählt, was dabei die Herausforderungen sind.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: