In einem Freibad in Pfullingen musste ein Dreijähriger reanimiert werden (Symbolbild). Foto: Leif Piechowski/Leif Piechowski

In einem Freibad im Landkreis Reutlingen zieht sich ein Kind lebensgefährliche Verletzungen zu. Rettungskräfte hatten den Dreijährigen entdeckt und reanimiert.

Pfullingen - Ein Dreijähriger ist nach einem Badeunfall in Pfullingen (Landkreis Reutlingen) lebensgefährlich verletzt worden. 

Rettungskräfte haben das Kind am Donnerstagabend in einem Freibad entdeckt und reanimiert, wie am Freitagmorgen die Polizei mitteilte.

Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Zustand des Dreijährigen Freitagfrüh blieb zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: