OB-Kandidat Frank Nopper, Bürgergespräch in Weilimdorf: Das Auto nicht verteufeln. Foto: Lichtgut - Ferdinando Iannone/Ferdinando Iannone

Frank Nopper ist in Stuttgart geboren, in Sonnenberg aufgewachsen. Seine Familie ist eng verwurzelt mit der Geschichte der Stadt – nach 18 Jahren als Stadtchef in Backnang schließt sich für ihn ein Kreis.

Stuttgart - Plötzlich ist Frank Nopper verschwunden. Er sagt: „Entschuldigung.“ Und seufzt: „Sie sehen ja selbst.“ Die Kellnerin ist untröstlich: „Oh, mein Gott!“ Im Stolperschritt hat sie dem womöglich neuen Oberbürgermeister von Stuttgart den Kaffee auf dem Beinkleid serviert. Der kehrt nach Abschluss seiner Sanierungsarbeiten flotten Schrittes zurück, lenkt seinen prüfenden Blick über Jacke wie Hose und erläutert lächelnd: „Ich hab’ noch Termine. Nicht, dass die Leut’ denken: Der Nopper, der sugglt.“

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch