Auf dem Gelände der alten Halle in Musberg ist nach einem Teilabbruch eine neue Sport- und Festhalle inklusive Umkleidebereichen gebaut worden. Foto: /Philipp Braitinger

Der TSV Musberg drängt darauf, nach viereinhalb Jahren seine Halle wieder nutzen zu dürfen. In einem offenen Brief klagt der Vorstand, dass die Verzögerungen die Vereinsarbeit zunehmend belasten.

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Die Sanierung der Sport- und Festhalle in Musberg dauert inzwischen schon mehr als vier Jahre. In einem offenen Brief fordert der Vorstand des TSV Musberg die Stadtverwaltung nun zu einem Gespräch dazu auf, wie die Halle rasch wieder genutzt werden kann. Das Rathaus erklärt, dass das Gebäude erst nach einer Abnahme der Bauarbeiten wieder in vollem Umfang zugänglich ist. Wann diese erfolgt, ist derzeit aber völlig ungewiss.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: