Vor dem Haareschneiden mal kurz testen . Foto: dpa/Magdalena Tröndle

Die neuen Corona-Verordnungen in Baden-Württemberg bergen immer wieder Überraschungen: Jetzt gibt es erhebliche Spielräume für Dienstleister und Arbeitgeber bei den Schnelltests.

Stuttgart - Die Neuregelung der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg am Wochenende hat viele überrascht – im positiven Sinne. Die Landesregierung lockert den Spielraum bei den Schnelltests, denn künftig können auch bei Dienstleistern – es betrifft vor allem Friseure und Fußpflegedienste – Schnelltests durchgeführt und ihr Ergebnis kann dort bescheinigt werden. Die Kunden oder Patienten können den Schnelltest selbst unter Aufsicht von „geeigneten Beschäftigten“ durchführen, das Ergebnis wird vom Dienstleister dokumentiert.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch