Am Feuersee ist tags und nachts viel los. Ihren Müll nehmen nicht alle wieder mit, die sich dort treffen. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Viele schimpfen aktuell über den Dreck und Unrat an Party-Hotspots wie dem Feuersee. Einer tut etwas dagegen: Wie ein 34-Jähriger die Feiernden am See zum Aufräumen bewegte.

Stuttgart - Für viele Stuttgarter ist er ein Held und sie wüssten gern, wer die Aufräumaktion in der Nacht zum Samstag am Feuersee angezettelt hat. „Es geht nicht um mich, es geht um die Idee“, sagt der 34-Jährige, er will unerkannt bleiben. Das mindert jedoch die Begeisterung für seine Aktion nicht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: