Auf der Messe in Karlsruhe wird derzeit geimpft – Ausstellungen finden vor Ort keine statt. Foto: Jürgen Rösner/Messe Karlsruhe

Die zehn Messeplätze in Baden-Württemberg hoffen auf den Neustart im frühen Sommer und setzen dabei auch auf regionale Formate. Das zeigt eine Umfrage unserer Zeitung. Bei den virtuellen Formaten gibt es eine Überraschung.

Stuttgart - Die meisten der neun Messeplätze in Baden-Württemberg hoffen auf einen Neustart ab Juni dieses Jahres. So will die Landesmesse Stuttgart das Messejahr vor Ort möglichst Anfang Juni mit drei kleinen Fachmessen eröffnen. Auch die Messen in Friedrichshafen und Mannheim wollen wieder im Juni starten, Ulm bereits Ende Mai. Das ergibt eine Umfrage unserer Zeitung bei den Messeplätzen in Stuttgart, Friedrichshafen, Freiburg, Karlsruhe, Sindelfingen, Ulm, Offenburg, Mannheim und Villingen-Schwenningen sowie beim größten privaten Messeveranstalter Schall.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: