Max Raabe (hinten Mitte) und sein Palastorchester Foto: Veranstalter

In Zeiten wie diesen sind musikalische Aufheller ein Segen: Max Raabe und sein Palastorchester haben unter dem Motto „Guten Tag, liebes Glück“ gute Laune verbreitet.

Er höre so gern Musik, trällert Max Raabe gleich zu Beginn seines Konzerts im Beethovensaal, „weil man dabei so schön träumen kann“. Musikalische Stimmungsaufhellung bieten das Goldkehlchen und sein Palastorchester schon immer, doch in diesen apokalyptischen Zeiten wirkt ihr leichtfüßiges Entertainment fast therapeutisch; Teile von Raabes Repertoire haben den Menschen schon vor 100 Jahren das Weimarer Chaos leichter gemacht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: